Es geht los!

Es geht los!

Vielleicht ist es dem Einen oder Anderen bereits aufgefallen, dass auf dem DEA-Gelände Aktivitäten geschehen, u.a. Baumaschinen dort sind, Kabelrollen und Baumaterial gelagert werden.
Ein Tiefbauunternehmen, das mit den Arbeiten in unserer Gemeinde vom Landkreis Celle für die Glasfaserverlegung beauftragt wurde, hat von der Gemeinde diesen Platz zur Verfügung gestellt bekommen.

Der Ausbau des Breitbandnetzes durch den Landkreis Celle nimmt jetzt Fahrt auf. Inzwischen liegen für fünf der sechs Baucluster die Bauzeitenpläne vor.
Die Bauzeitenpläne sind mit den Tiefbauunternehmen und Vodafone soweit abgestimmt, dass Anschlüsse so schnell wie möglich online geschaltet werden können. Aufgrund der langen Lieferzeiten der erforderlichen Technik und der Installationen wird es jedoch nicht mehr möglich sein, noch in 2020 erste Kunden online zu schalten. Das ist aber für Anfang 2021 vorgesehen.
Unsere Gemeinde gehört zum „Cluster6“, welches zeitlich wie folgt ausgebaut werden soll:

Hohne/Spechtshorn: 03.08.2020 – 26.03.2021
Helmerkamp: 29.03.2021 – 29.04.2021

Bisher verlaufen die aktuellen Baumaßnahmen nach Plan. Bei den nachfolgenden Bauzeiten ist zu beachten, dass es sich um die Herstellung der Hausanschlüsse handelt. Es kann vorkommen, dass in den Orten für die Herstellung von Verbindungstrassen auch im Vorfeld bereits Baumaßnahmen stattfinden. Der Hausanschluss ermöglicht erst dann einen Internetempfang, wenn mittels zentral gelegener, sogenannter Technikstandorte die Signale verteilt werden können. Diese können jedoch wegen Lieferschwierigkeiten erst Anfang 2021 fertiggestellt werden.

Wir haben nun gute Chancen eine der ersten Gemeinden im Landkreis Celle zu sein, die mit dem Breitband-Glasfasernetz versorgt werden. 👍👍👍

Übersicht über Cluster abrufbar unter: www.breitbandausbau-celle.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.